Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Tag 38

Ein anstrengender Tag. Flach war gestern. Heute fordert das Profil. Lange, ewig lange Anstiege. Komme auf über 300 Meter Höhe. Lange Etappen ohne Abwechslung. Erreiche gegen Mittag Jönköping am südlichen Ende des Vättern-Sees. Über eine 150 m Höhe Geländestufe geht es hinab in die Stadt und an den See. Ein toller, kilometerlanger Sandstrand erfreut unendlich viele Besucher. Eine Promenade bietet sich zum Flanieren an. Mein Ziel liegt nur etwa 10 km weiter westlich, ist jedoch nur über einen knackigen Anstieg, zurück auf die Höhe der zuvor erwähnten Stufe erreichbar. Seit der Durchquerung Deutschlands habe ich mein Gespann nicht mehr den Berg hochziehen müssen. Hier geht es nicht anders. Eine heftige Schinderei in der Mittagssonne. Oben, wie schön, ein ICA, ein Supermarkt mit kühlen Getränken und nur 5 km bis zum Campingplatz. Passt!
Göteborg ist nun noch, Luftlinie, 120 km entfernt. Werde dort morgen eher nicht ankommen, also noch eine Nacht in Schweden verbringen. Ab Göteborg nehme ich die Fähre nach Frederikshavn/Dänemark.

2 Comments

  1. Willi u. KATY Bruns
    Willi u. KATY Bruns 25. Juli 2019

    Hallo lieber WOlfgang ❤ Da hast du ja einiges geschafft. Bist aber auch eine große Strecke schon gefahren, Du hast doch Zeit oder? 😆 Wir haben Hitzfei bei 41,8° im Schatten
    Das ist nicht so angenehm doch nicht zu ändern

    . Wir werden es schaffen. Verfolgen Dich weiter auf dem Weg und freuen uns jeden Tag auf deinen Kommentar. Liebe Grüße von uns ZWEI ♥️ 👬 und eine gute Fahrt!

    • WBrunsGL51
      WBrunsGL51 26. Juli 2019

      Mit 32°C bin ich da ja noch gut bedient.
      Bleibt cool !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.