Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Tag 4

Bläschen im Teer. Das sind die, die so schön knacken wenn man drüber rollt. So war es gestern Nachmittag. Völlig abgekocht am Kocher mit nächtlichen Gewitter und einem ersten Zelttest. Drinnen bleibt es trocken, ganz, gaaaaanz toll finde ich das. Nasses Zelt bedeutet fast 1,5 kg mehr Masse. Soll die Sonne es noch abdampfen ist die Abfahrt um 2 Stunden verschoben. Lauter wunderschöne knallrote Mohntage bis hierher, erst heute wird mir, bezogen auf den Plan, bewusster, was ich mache. Passt jedoch einmal mehr. Crailsheim, Autobahnraststätte zugänglich auch von der Landstrasse. Milchkaffeezeit. LKW-Fahrergespräche um mich herum. Die sind von hier aus in 7 Stunden in Prag. Für mich noch etliche Tage, bis ich in Tschechien ankomme.

1 Kommentar

  1. KaRo
    KaRo 20. Juni 2019

    Weiterhin gute Fahrt für Dich. Wir folgen fleißig deinem Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.