Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Tag 6

Frösche quakten bis spät in die Nacht, wohnen da an dem kleinen See in der Nähe von Erlangen. Sehr feine Musik zum Wegdämmern. Samstag heute. Baumarktzeit. Da fahren sie mit dem gemieteten Obianhänger. Hinein in die Peripherie der Städte wo sie bestens beraten werden, weil es ja gut werden muss. Wieder hinaus auf die Dörfer, hinten drin die Aluhaustür oder der Bausstz „Wintergarten“. So jetzt mach ich Schluss mit dieser Art der Mutationsüberlegungen über die netten kleinen Dörfer, welche ich heute wieder erleben durfte. Bis auf die Obianhänger ist auf den Strassen nichts los.

Bayernhimmel

Deutschland bäumt sich noch einmal ordentlich auf, bevor es mich in die Tschechei entlässt. Kurze knackige 200-Meter-Riegel, quer vor meiner Fahrtrichtung, rauf und runter mit meist über 15%. Habe mir aus einem Spanngurt ein Art Geschirr gemacht. Befestigt bei mir in Hüfthöhe und am Gepäckträger ziehe ich das Gespann wie ein Gaul die Anstiege hoch. Dauert halt, aber ich komme vorwärts. 59,7 km/h bergab habe ich dem Zug heute mal zugemutet. Muss wohl beeindruckend aussehen für nachfolgende PKW-Fahrer, die halten respektvoll Abstand und überholen nicht mehr.

Das geht noch gut
Wie schön ! Behind me 🙂

Bin jetzt in Waischenfeld an der Wisent, südwestlich, und etwa 25 km von Bayreuth entfernt.

2 Comments

  1. Klaus Michaelis
    Klaus Michaelis 22. Juni 2019

    Herrlich wir folgen Dir.
    Liebe Grüße aus Freiburg
    Dein Klaus

  2. Wilhelm und Katy Bruns.
    Wilhelm und Katy Bruns. 23. Juni 2019

    ❤ Einen Sonntagsgruss deine Nachrichten zu lesen ist Toll Wir wuenschen Dir weiterhin viel Erfolg. Sind in Gedanken bei dir
    💕. Mach es gut 🍀 Papy u. Mams ❤.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.