Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Tag 45

Dagebüll-Brunsbüttel
Viel, sehr viel Nordseeküste. Herrliches Radeln über kleinste Strassen und kilometerweit vorm Deich bei den Schafen. Hatte auch den Vorzug, wegen der Weitsicht, auf die Minute genau einschätzen zu können, wann sich die gewaltige Regenwolke entladen wird. Hat gepasst, ein Scheunentor stand offen und ich konnte den Wassermassen beim herunterfallen zuschauen.
Vorm Deich bedeutet nur wenige Dezimeter oberhalb der Merreshöhe unterwegs zu sein. Gerade so viel nass, dass noch Gras wachsen kann. Dort und auf dem Deich sind die Schafe daheim. Sie kennen die Begegnung mit vorbei ziehenden Menschen, auch wenn ich heute der einzige Radler auf der Strecke war, reagieren sie sehr relaxed. Beobachten und weichen nur soviel wie nötig aus. Fast 2 Stunden durfte ich so das Vorland erfahren. Es war wunderschön. Der heftige Regen hat mir genau diese Zeit gelassen. Ein tolles Geschenk. Ab Mittag ging es landeinwärts, mit dem Schwenck auf die Elbe und auf Brunsbüttel zu, um dort auf den Campingplatz zu übernachten.
Mit dem Erreichen der Elbe schließt sich ein Kreis. Am 27. Juni kam ich ebenfalls an der Elbe an. Dort von Süden kommend, heute war es aus nördlicher Richtung. Eine im Juni ausgesetzte Flaschenpost könnte heute hier vorbei schippern. Morgen geht’s elbaufwärts bis Glückstadt. Da gibt es eine Fährverbindung nach Wischhafen. Durchs „Alte Land“ radelnd komme ich nach Bremerhaven.
Tackernadel. Eine einzelne davon kann nicht mit den beiden Spitzen nach oben zeigend abgestellt werden. Das ginge unter Laborbedingungen oder mit Hilfsmitteln. Aber wie steht eine Tackernadel auf dem Radweg und kann mit beiden Spitzen perfekt senkrecht in die Lauffläche des Reifens eindringen ? Sie tat es. In meiner weit über 50-jährigen Fahrradpraxis geschah es heute erstmalig. Toll. Praktisch war, dass sich der Defekt sehr einfach auffinden ließ.

Heute mal getackert

5 Comments

  1. Heiko Bühler
    Heiko Bühler 2. August 2019

    Hallo Wolfgang,
    Deine täglichen Kurzgeschichten machen Spaß zu lesen, weiter so. Man fährt so von zu Hause quasi ein bißchen mit 🙂

    Vielleicht kannst Du mal noch auflösen, wie Du das Reibungsproblem zwischen Mensch und Sattel gelöst hast 😉

    VG

    • WBrunsGL51
      WBrunsGL51 2. August 2019

      Melkfett !
      Hallo Heiko,
      schön von Dir zu hören und es freut mich, dass ich dich ein Stück mitnehmen kann.
      LG
      Wolfgang

    • WBrunsGL51
      WBrunsGL51 11. August 2019

      Hallo Heiko,
      habe den blog noch ein wenig überarbeitet. Das ging unterwegs mit dem kleinen Smartphone nicht 😉
      So kann man jetzt auf die Bilder in der rechten Hälfte klicken und landet sofort auf den zugehörigen Tageseintrag.
      Die Bilder sind in einer Spalte angeordnet damit sie besser angezeigt werden. Man muss halt, um am die unteren Bilder zu kommen
      weiter nach unten blättern.
      Viel Spaß damit.
      Liebe Grüße
      Wolfgang

  2. Hansjörg Wark
    Hansjörg Wark 2. August 2019

    Moin, tolles Tacker-Bild, ich wünsch Dir trockene Füsse fürs Wochenende, Hansjörg

    • WBrunsGL51
      WBrunsGL51 2. August 2019

      Hallo Hansjörg,
      zur Not nehme ich dann die Regenüberschuhe 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.